Energiewirtschaft
Aktuelle Neuigkeiten

EWIMA - Forschungsprojekt zu virtuellen Kraftwerken

Aktuelle Neuigkeiten von TIGEV folgen in Kürze

Mehr erfahren
Tigev Gebäude - Aussenansicht
Technische Gebäudeausrüstung
Energiewirtschaft
Wasserversorgung

Energie - Energiecontrolling

Webbasierte Rechnungsprüfung von Energieabrechnungen

Nach § 40 Strom- und Gasrechnungen, Tarife des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) vom 21. Februar.2013 müssen die Energierechnungen an Letztverbraucher „einfach und verständlich sein“. Demnach sollten die berechnungsrelevanten Faktoren vollständig und in einer allgemeinen verständlicher Form ausgewiesen werden. Jedoch sieht die Umsetzung dieser Gesetzeslage in der Praxis weitaus Komplexer und Irreführender aus, als zuvor beschrieben.

Rechnungsprüfung von weiteren Energiemedien wie z.B. Trinkwasser

Mit der letzten Jahresabrechnung des Energieversorgungsunternehmens (EVU) von Strom, Erdgas, Fernwärme oder Trinkwasser haben Sie die Möglichkeit Ihre Verbrauchsdaten auf Plausibilität zu prüfen und mit den letzten Betriebsjahren zu vergleichen. Dieser Prozess der Plausibilitätsprüfung und Transparenzschaffung kann für die jeweilige Person mit erheblichem personellem Aufwand zur Datenaufbereitung und Rechnungsprüfung einhergehen.

Aufgrund dieser Komplexität der Rechnungsprüfung wird meistens zu Lasten des Unternehmens die Zahlungsaufforderung des EVUs ungeprüft freigegeben. Diese Methode der Rechnungsprüfung ist bei vielen Unternehmen gängige Praxis und sollte aufgrund des relativ hohen Anteils an Fehlern innerhalb der Verbrauchsabrechnungen vom EVU nicht fortgeführt werden.


Unsere Empfehlung

Unsere Vorarbeit:

Wir nehmen Ihre Energieabrechnungen und Vertragskonditionen vom EVU und hinterlegen diese in unserem webbasierten Programm „EnergieMS“.

Ihr Anteil der Rechnungsprüfung:

Mit der im System hinterlegten Preis-Leistungsregelung verringert sich Ihre Arbeit auf die Eingabe der Verbrauchsdaten und die Eingabe des Rechnungsbetrages vom EVU. Somit können Sie mit einem Klick die komplette Rechnung auf Plausibilität überprüfen. Des Weiteren können Sie über eine Excel-Schnittstelle einen Prüfbericht automatisch generieren, mit dem Sie die aktuellen Verbrauchsdaten mit den Vormonats- bzw. Vorjahreswerten vergleichen können.

Ihr Nutzen

Neben der Plausibilitätsprüfung und der Darstellung der Energieverbrauchsdaten kann die webbasierte Rechnungsprüfung auch zur Archivierung der Abrechnungsunterlagen verwendet werden. Der Nutzer kann weitere Dateien wie z.B. das Dokument der Plausibilitätsprüfung und die Vertragskonditionen des EVUs in das Programm hochladen.